R4H.de Startseite 3. Jugendtourismustag Schleswig-Holstein
 

R4H Player

Link öffnet Die Startseite von R4H.de und den Radioplayer als extra Fenster

R4H Kinderlieder-CD

R4H Kinderlieder-CD Lesen Sie mehr >

Freunde & Sponsoren

Bsberlin
Bsnw
Pscberlin
Bsk
Bsbrandenburg
Netzathleten
Djk
Banner-vbrs
Hilfsmittelmanager
Vereinsknowhow
Box_barrierefrei_aktuell
Komawach
Wohngut-flensburg
Optitarif

Medienpartner

Dkgd
Radio-funkwerk
Radio-barrierefrei
Nordcrew-media
Soundafair_banner_150x120
Ot-forum
Medcon
Handicap-sports
Biermann
Dustri-verlag
Naturheil-magazin
Qualimedic
Pessways-pr
Fgq
Comedverlag
Bbz

Equipment

R4H arbeitet mit Equipment von
Behringer
Radiostreamer
Fujitsu-siemens
Leunig
Music-store
Sennheiser
Tascam
Svenbader
Dfm-logo
Maycom-logo

R4H Buchtipp

War ich nicht tot genug? R4H Buchtipp
Lesen Sie mehr >

 

Advent Podcast

AdventPodcast Blog

 

R4H präsentiert den Paralympics Kalender 2011

R4H Paralympics Kalender 2011R4H berichtete im März 2010 täglich von den Paralympischen Winterspielen in Kanada und erstellte aus einer exklusiven Kollektion bewegender Bilder einen außergewöhnlichen Fotokalender.
Mit jedem verkauften »Paralympics-Kalender« wird der Deutsche Behindertensportverband - das Paralympische Jugendlager - unterstützt und damit geholfen, dass behinderte Jugendliche durch den Sport zu mehr Lebensqualität gelangen können.

Infos und Bestellmöglichkeit unter
www.kalender-r4h.de

 

 

 

3. Jugendtourismustag Schleswig-Holstein


3. Jugendtourismustag Schleswig-Holstein im Kulturzentrum in Rendsburg

3. Jugendtourismustag Schleswig-Holstein im Kulturzentrum in Rendsburg


Der Landesjugendring Schleswig-Holstein veranstaltete in Kooperation mit dem Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit und dem Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein am 29. Oktober 2010 den 3. Jugendtourismustag im Kulturzentrum in Rendsburg.

Die Veranstaltung richtete sich an Menschen mit und ohne Handicap. Mit dem Jugendtourismustag soll ein Signal für den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit von Jugendarbeit und Behindertenverbänden gesetzt werden. Kompetenzen aus Behindertenarbeit, Jugendhilfe und Jugendreisen wurden zusammengesetzt und sollten Chancen der Kooperationen aufzeigen.
Reisezeit in Schleswig-Holstein und Hamburg: die Lust auf eine Ferienfreizeit oder auf eine Klassenfahrt bei Kindern und Jugendlichen mit und ohne Handicap ist groß. Viele Lehrkräfte und Eltern hingegen sehen dieser Zeit nachdenklich entgegen. Ferien- und Klassenfahrten für junge Menschen mit und ohne Handicap sind eine Herausforderung für Lehrkräfte, Eltern und Jugendleiter/innen. Oftmals ist es schwierig, das Passende für die Klassenfahrt oder Ferienfreizeit zu finden, viel Eigeninitiative und Arbeitseinsatz sind gefragt.
Im Rahmen des Jugendtourismustages diskutierten Vertreter des Landesjugendrings Schleswig-Holstein, der Behindertenverbände und Anbieter von Jugendreisen mit Politikern über Bedingungen für Reisen mit und ohne Handicap und Chancen für den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit von Behindertenverbänden und Jugendarbeit.

R4H - das Radio für barrierefreie Köpfe»R4H - das Radio für barrierefreie Köpfe« war als Medienpartner vor Ort und führte interessante Gespräche mit Veranstalter, ausstellenden Institutionen und Besuchern.

Unter Anderem sprach R4H mit Alexandra Ehlers, der ersten Vorsitzenden des Landesjugendrings Schleswig-Holstein e.V. sowie mit LJR Geschäftsführer Jens Peter Jensen und mit der Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit, Frau Dr. Bettina Bonde.


Ausstrahlungstermine der Sondersendung im November:
Dienstags 18 - 19 Uhr


Interview mit Alexandra Ehlers, der ersten Vorsitzenden des Landesjugendrings Schleswig-Holstein e.V.

Interview mit Alexandra Ehlers, der ersten Vorsitzenden des Landesjugendrings Schleswig-Holstein e.V.

Interview mit Peter Jensen, Geschäftführer des Landesjugendrings Schleswig-Holstein e.V

Interview mit Peter Jensen, Geschäftführer des Landesjugendrings Schleswig-Holstein e.V.

Interview mit Frau Dr. Bettina Bonde, Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit

Interview mit Frau Dr. Bettina Bonde, Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit


Mit dem Motto „Mit und ohne Handicap – Kinder- und Jugendreisen für ALLE“ wird ein Signal für den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit von Jugendarbeit und Behindertenverbänden gesetzt. Das Anliegen ist, Kinder- und Jugendreisen für alle zu ermöglichen und auf Barrierefreiheit im Jugendtourismus hinzuwirken.

Die Veranstaltung richtete sich an Menschen mit und ohne Handicap, an Multiplikator/innen in Jugendarbeit und Politik, an Träger im Bereich der Behindertenarbeit, an Jugendbildungs- und Jugendfreizeitstätten sowie an Ehren- und Hauptamtliche der Jugendverbandsarbeit.

In der Infomeile präsentierten sich Jugendbildungs-  und Jugendfreizeitstätten, Jugendherbergen und Jugendverbände mit ihren Aktivitäten und verschafften den Besuchern Einblick in die Angebote des Jugendtourismus in Schleswig-Holstein.

Es wurden neue Trends im Jugendtourismus erörtert, Fachleuten sowie Interessierten ein Diskussionsforum dargeboten sowie die Möglichkeit, Selbsterfahrungen zu sammeln.

Landesjugendring Schleswig-Holstein e.V. Der Landesjugendring Schleswig-Holstein –
Aufgabenbereiche und Angebote

Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft schleswig-holsteinischer Jugendverbände und Jugendringe. Er vertritt die Interessen von 25 Mitgliedsorganisationen und 15 Kreisjugendringen, denen zurzeit mehr als 500.000 Kinder und Jugendliche angehören. Zu den wesentlichen Aktivitäten der Jugendverbände gehören Jugendbildungs-, Freizeit- und Erholungsmaßnahmen. Hierfür stehen in Schleswig-Holstein rund 250 Einrichtungen mit insgesamt 25.000 Übernachtungsplätzen zur Verfügung. Die Arbeit der Jugendverbände in Schleswig-Holstein wird vor allem durch die mehr als 20.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getragen.
Alexandra Ehlers, Vorsitzende des Landesjugendrings Schleswig-Holstein erklärte in ihrer Ansprache:
„Die 250 jugendtouristischen Einrichtungen und die Angebote der schleswig-holsteinischen Jugendgruppen, Jugendringe und Verbände und sonstigen Akteure bieten nicht nur spannende Erlebnisse, Abenteuer und Spaß. Sie haben weit mehr zu bieten als nur Betten. Hierzu zählt auch der Aspekt „Handicap“, dem wir vermehrt Aufmerksamkeit widmen. Wenn es um Fragen des Erwerbs von sozialer Kompetenz geht, dann sind junge Menschen in den schleswig-holsteinischen Jugendunterkünften gut aufgehoben. Mit den Behindertenverbänden und den jugendtouristischen Akteuren haben die Betroffenen und die Schulen Partner an ihrer Seite, die die Organisation erheblich erleichtern.“


Landesjugendring Schleswig-Holstein
Holtenauer Straße 99    24105 Kiel

Tel.: 0431/800984-0      Fax: 0431/800984-1
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Internet: www.ljrsh.de

Kooperation DBS und R4H

DBS Logo


Kooperation zwischen dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) und» R4H - das Radio für barrierefreie Köpfe «

Lesen Sie mehr >  

Der Norden macht mobil

logo-der-norden-macht-mobil
Anfang 2010 wurde vom Health-Media e.V. das Projekt »Der Norden macht mobil« ins Leben gerufen. Menschen mit verschiedensten Interessen und Fähigkeiten zusammenbringen, ist das Hauptanliegen des Projektes.

Lesen Sie mehr > 

Medienpartner Orthopädie-Technik

Die neue OT Sport ist da !

Die neue OT Sport ist da !

Lesen Sie mehr >  

Sendeplan

Sondersendungen bei R4H




Beitrag über die
Cell Com Technologie
Lesen Sie mehr >

im Wechsel

Logo Villa Medica

Beitrag über Behandlungserfolge durch Frischzellentherapie, ins besondere bei Arthrose.

Lesen Sie mehr >

Sendezeiten der Beiträge:
Jeden Montag -
10:00 und 18:00 Uhr


Kooperationssendungen mit Lesen Sie mehr >

Jeden Montag um 14:00 Uhr

Kooperationssendungen mit
"Barrierefrei im Äther" und
Radio "Funkwerk"


 

Partnerportale

Medicaltalk
Handicap-info
Rehascout

R4H ist registriert

R4H ist seit 2004 registriert bei

Logo GEMA und GVL

www.gema.de
www.gvl.de