R4H Player
Link öffnet Die Startseite von R4H.de und den Radioplayer als extra Fenster
hkb büroeinrichtungen
Dauphin-Bürodrehstuhl sim-o SM 96135 - Stiftung Warentest - Testsieger
Für Ihre Gesundheit!
Der Bequeme Bürostuhl mit vielen Verstellmöglichkeiten und guter Synchronmechanik. Bietet hohen Sitzkomfort mit guter Rückenabstützung...
PDF Angebot >>
Stiftung Warentest >>
Büromöbel >>
R4H Kinderlieder-CD
R4H Kinderlieder-CD
Lesen Sie mehr >
Freunde & Partner
Dkgd
Radio-funkwerk
Radio-barrierefrei
Bsberlin
Bsnw
Pscberlin
Bsk
Bsbrandenburg
Netzathleten
Djk
Nordcrew-media
Banner-vbrs
Soundafair_banner_150x120
Ot-forum
Medcon
Handicap-sports
Biermann
Dustri-verlag
Wheel-it
Naturheil-magazin
Qualimedic
Pessways-pr
Fgq
Comedverlag
Behringer
Radiostreamer
Fujitsu-siemens
Leunig
Music-store
Sennheiser
Tascam
Svenbader
Handicap-info
Rehascout
Dfm-logo
Maycom-logo
Hilfsmittelmanager
Vereinsknowhow
Box_barrierefrei_aktuell
Komawach
Wohngut-flensburg
Optitarif
Bbz
Bsn
Gleichgestellt

R4H Buchtipp

War ich nicht tot genug? R4H Buchtipp

Lesen Sie mehr >
 
 

Ball des Sports 2010

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

40. "Ball des Sports" mit Westerwelle und Steinmeier

Vancouver-Hoffnung Maria Riesch bei "Eine Nacht auf Eis" - Auch Niki Lauda, Felix Magath, Henry Maske, Nico Rosberg und Ralf Schumacher unter den 1.800 Gästen - Franziska van Almsick kann über 80 Vorstandsvorsitzende großer Unternehmen begrüßen

40. “Ball des Sports“ der Deutschen Sporthilfe

Vancouver-Hoffnung Maria Riesch bei "Eine Nacht auf Eis" - Auch Niki Lauda, Felix Magath, Henry Maske, Nico Rosberg und Ralf Schumacher unter den 1.800 Gästen.

Franziska van Almsick kann über 80 Vorstandsvorsitzende großer Unternehmen begrüßen.



Am 6. Februar 2010 feierte der "Ball des Sports" der Stiftung Deutsche Sporthilfe sein 40-jähriges Jubiläum. Europas erfolgreichste Benefizgala im Sport stand in diesem Jahr unter dem Motto "Eine Nacht auf Eis" und schürte damit die Vorfreude auf die XXI. Olympischen Winterspiele und die Paralympics in Vancouver.

Als besonderen Höhepunkt war von der Sporthilfe eine 20 x 8 Meter große Eisfläche im Ballsaal ausgelegt worden, auf der den Ballgästen olympische Eissportarten von Könnern ihres Fachs demonstriert wurden.


Interviews

Interview mit Guido Westerwelle Bundesaussenminister

Interview mit Westerwelle Guido (Bundesaussenminister)

Interview mit de Maizière Innenminister

Interview mit de Maizière (Innenminister)

Interview mit Beucher Friedhelm Julius DBS Präsident

Interview mit Beucher Friedhelm Julius (DBS Präsident)

Interview mit Bröderle Wirtschaftsminister

Interview mit Bröderle (Wirtschaftsminister)

Interview mit Bruhn Kirsten Paralympische Schwimmerin

Interview mit Bruhn Kirsten (Paralympische Schwimmerin)

Interview mit Dr. Ilgner Vorstand Sporthilfe

Interview mit Dr. Ilgner (Vorstand Sporthilfe)

Interview mit Birgitt Fischer (Kanu)

Interview mit
Fischer Birgitt (Kanu)

Interview mit Regina Hallmich (Boxen)

Interview mit
Hallmich Regina (Boxen)

Interview mit Johannes B. Kerner (Moderator)

Interview mit Kerner Johannes B. (Moderator)

Interview mit Steffi Nerius (Speerwerfen)

Interview mit Neruis Steffi (Speerwerfen)

Interview mit Sven Ottke (Boxen)

Interview mit
Ottke Sven (Boxen)

Interview mit Ralf Schuhmacher (Rennfahrer)

Interview mit
Schuhmacher Ralf (Rennfahrer)

Interview mit Teuber (Radsport)

Interview mit
Teuber (Radsport)


Der "Ball des Sports" gehört zu den gesellschaftlichen Top-Events in Deutschland. Unter den 1.800 geladenen Gästen sind rund 120 aktuelle und ehemalige Spitzensportler, darunter zahlreiche Medaillengewinner bei Olympischen Spielen und Paralympics, Welt- und Europameisterschaften, wie u. a. Ski-Weltmeisterin und Vancouver-Hoffnung Maria Riesch, Schwimm-Ikone und Sporthilfe-Vize Franziska van Almsick, Handball-Bundestrainer Heiner Brand, Nico Rosberg aus dem Mercedes GP Petronas Formel-1-Team, die Ex-Weltmeister im Boxen Regina Halmich, Henry Maske und Sven Ottke sowie die beiden Sportler des Jahres 2009, Speerwurf-Weltmeisterin Steffi Nerius und der vierfache Schwimm-Weltmeister und Weltrekordler Paul Biedermann - und eben die beiden erfolgreichen Speerwerfer Christina Obergföll und Boris Henry. Der Vorstandsvorsitzende Werner E. Klatten, seine Stellvertreterin Franziska van Almsick und der Aufsichtsrats-Vorsitzende Prof. Jürgen Hubbert werden die rund 1.800 geladenen Gäste aus Sport, Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien in den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden willkommen heißen, wo der Ball zum vierten Mal in Folge stattfindet. Wie in den vergangenen Jahren verwöhnt der Münchner Feinkost-Spezialist Michael Käfer die Gäste mit einem Drei-Gänge-Menü während des Programms im Ballsaal.

Nach dem Eröffnungstanz lädt Johann Lafer in seine Genießerlounge zu weiterem Gaumenschmaus ein, in zahlreichen Sponsoren-Lounges ist gemütliches Flanieren erwünscht und an den Sport-Aktivstationen können unter Anleitung prominenter Athleten verschiedene Sportarten ausprobiert werden. Johannes B. Kerner führt traditionell durch das Programm. In der Mitternachtsshow wird Deutschlands renommierteste Pop-Band "Ich + Ich" mit ihren Songs aus dem erfolgreichsten Popalbum der Gegenwart „Vom selben Stern“ sicher für Begeisterung unter den Ballgästen sorgen. Ihr aktueller Nummer 1-Hit "Pflaster" kommt vom neuen Album "Gute Reise", das seit fünf Wochen ebenfalls auf Nummer 1 steht.

"Es ist hervorragend, dass die 40. Auflage des Balls in ein olympisches Jahr fällt und wir dieses großartige Sportereignis auf eindrucksvolle Art und Weise unseren Gästen näher bringen können. Mit der Pop-Band "Ich + Ich" präsentieren wir in der Mitternachtsshow erneut eine deutsche Band auf höchstem Niveau", resümiert der geschäftsführende Sporthilfe-Vorstand Dr. Michael Ilgner den Mix des Ballprogramms aus Pop und Sport.
Der amtierende Vize-Kanzler und Außenminister Dr. Guido Westerwelle sowie sein direkter Amts-Vorgänger Frank-Walter Steinmeier, heutiger Bundestagsfraktionsvorsitzender, führen am 6. Februar in Wiesbaden die sehr prominent besetzte Politiker-Liste beim 40. "Ball des Sports" der Stiftung Deutsche Sporthilfe an. Neben Westerwelle haben sich mit Innenminister Dr. Thomas de Maizière, Verkehrsminister Dr. Peter Ramsauer und Wirtschaftsminister Rainer Brüderle gleich drei weitere Mitglieder der Bundesregierung angekündigt. Ministerpräsident Roland Koch und weitere Kabinettskollegen vertreten die hessische Landesregierung, die Vorsitzende des Sportausschusses des Deutschen Bundestags Dagmar Freitag steht an der Spitze einer Vielzahl von Verbands- und Sportpolitikern wie etwa der Chef der Bewerbungsgesellschaft München 2018 Willy Bogner.

Die Wirtschaft stellt traditionell die größte Gästegruppe, mehr als 80 Vorstandsvorsitzende bedeutender Unternehmen werden anwesend sein, wie u. a.
Dr. Frank Appel (Deutsche Post DHL), Dr. Elmar Degenhart (Continental), Gerhard Berssenbrügge (Nestlé Deutschland), Herbert Bodner (Bilfinger Berger), Michael Frenzel (TUI), Karl-Erivan Haub (Tengelmann), Dr. Stefan Schulte (Fraport), Hans Peter Villis (EnBW) oder Daimler-CFO Bodo Uebber, der Europa-Chef von Samsung Hay Keong Yung und ZDF-Intendant Markus Schächter.

"Fußball-Trainer des Jahres" Felix Magath, Torhüter Timo Hildebrand, Frauen Fußball WM OK-Chefin Steffi Jones und der ehemalige Manager Reiner Calmund vertreten die Fußballer-Gilde, Niki Lauda, Nico Rosberg, Ralf Schumacher und Timo Scheider die Rennfahrer, die früheren Profi-Weltmeister Regina Halmich, Henry Maske und Sven Ottke und der aktuelle Weltmeister Jack Culcay Keth die Boxer. Über 140 aktuelle und ehemalige Top-Athleten, darunter Vancouver-Starterin Maria Riesch und die Sportler des Jahres 2009, Paul Biedermann und Steffi Nerius, sind die eigentlichen "Stars" der
Benefiz-Veranstaltung: denn es geht darum, für die Kampagne "Dein Name für Deutschland" und die Förderung der deutschen Spitzensportler zu werben. So zählen die Schauspielerinnen Uschi Glas und Liz Baffoe, die Malerin Elvira Bach, die Moderatoren Johannes B. Kerner, Andrea Kiewel, Oliver Pocher, Jasmin Wagner ("Blümchen") und TV-Koch Johann Lafer zur illustren Gästeschar, die Sporthilfe-Chef Werner E. Klatten gemeinsam mit "Vize"
Franziska van Almsick und dem geschäftsführenden Vorstand Dr. Michael Ilgner begrüßen dürfen.

Die vor wenigen Wochen gestartete neue Spendenkampagne der Deutschen Sporthilfe "Dein Name für Deutschland" wird am Ballabend ebenfalls eine wichtige Rolle spielen. Erstmals in der Geschichte der Stiftung wird jedem Bundesbürger die Möglichkeit gegeben, seinen Teil zu den Erfolgen unserer Spitzensportler beizutragen und sie mit einem kleinen Beitrag von 3 Euro im Monat zu unterstützen. Moderator Johannes B. Kerner wird die Kampagne und den begleitenden TV-Spot mit Paul Biedermann, Sportler des Jahres 2009, auf der Bühne vorstellen, im Foyer und in der Nationalen Förderer Lounge können sich die Gäste an zwei Online-Countern der Deutschen Telekom als "offizieller Sponsor der deutschen Spitzensportler" registrieren. Die Präsentation ("live im Ball-Saal") von Eisschnelllauf, Eishockey und Eiskunstlauf durch die Eis-Legenden Franziska Schenk, Erich Kühnhackl und Marika Kilius auf einer eigens installierten Eisfläche von 20 x 8 Metern, die später zur Tanzfläche umgebaut wird, ist sicher einer der Programm-Höhepunkte. Weitere Highlights sind acht sportliche Aktivstationen im "Parcours des Sports", die luxuriöse Tombola im Wert von 500.000 Euro sowie die Pop-Band "Ich + Ich" in der Mitternachtsshow. Der "Ball des Sports" ist seit Dezember ausverkauft, die Sporthilfe rechnet mit einem Nettoerlös von rund einer dreiviertel Million Euro.

Frankfurt am Main, 4. Februar 2010

-------------------------------------------------------------------------------

"Ball des Sports" 2010:



Lounges und Aktiv-Stationen

Nico Rosberg als Chauffeur / Über 50 Sponsoren bei "Eine Nacht auf Eis"

Mehr als 50 hochkarätige Wirtschaftsunternehmen beteiligen sich auch beim diesjährigen "Ball des Sports" als Sponsoren und tragen mit ihrem finanziellen Engagement erheblich zum erwartet hohen sechsstelligen Ertrag der Benefiz-Gala zu Gunsten der deutschen Spitzensportler bei. So präsentieren sich die vier Nationalen Förderer der Sporthilfe - Mercedes Benz, Deutsche Lufthansa, Deutsche Telekom und Deutsche Bank - bereits zum dritten Mal in Folge gemeinsam mit einem gemeinsamen Lounge-Auftritt. "Viele traditionelle Sponsoren sind uns treu geblieben. Wir freuen uns aber sehr darüber, dass wir in dieser wirtschaftlich angespannten Zeit auch neue Unternehmen für ein Engagement beim "Ball des Sports" gewinnen konnten", sagte Dr. Michael Ilgner, geschäftsführender Vorstand der Deutschen Sporthilfe. "Und wir werden natürlich auch kräftig für unsere neue Kampagne "Dein Name für Deutschland" werben." Mercedes Benz sorgt mit 70 Limousinen und Vans traditionell für die standesgemäße Vor- und Abfahrt der Ball-Gäste.
In diesem Jahr mit einem besonderen Highlight: Nico Rosberg aus dem Mercedes GP Petronas Formel-1-Team mischt sich persönlich unter die Chauffeure und beschert den Gästen eine erlebnisreiche Shuttle-Fahrt im neuen Flügeltürer, bevor er gemeinsam mit den 1.800 Gästen den Ball-Abend selbst genießen wird.

Die abwechslungsreiche Erlebniswelt bietet nach dem Gala-Programm im Ballsaal ausgiebige Flanierzonen in den Außenbereichen, wo kreativ gestaltete Sponsoren-Auftritte und ein erlebnisreicher "Parcours des Sports"
das Bild prägen werden. Mit eigenen Lounges präsentieren sich u. a. die Bilfinger Berger AG, der Deutsche Olympische Sportbund mit den Partnern der deutschen Olympiamannschaft, die Forever Living Products GmbH, die Nestlé Deutschland AG und das WM OK der Frauen Fußball WM 2011. Die Bewerbungsgesellschaft München 2018 stellt sich vor. Johann Lafer verköstigt traditionell die Gäste mit kulinarischen Überraschungen in seiner Genießer-Lounge. Weitere Klassiker sind die PLAYBOY-Lounge, der traditionelle bayerische Biergarten und das Casino Wiesbaden. Der "DTM Race Club" und die Aprés Ski Bühne mit Ischgl laden ein zu einer langen "Nacht auf Eis" bis in die frühen Morgenstunden.

Der "Parcours des Sports" mit acht Aktivstationen animiert die Ball-Gäste, selbst aktiv zu werden. Vor allem auf der Eisfläche ist das winterliche Geschick der Gäste gefragt. Vancouver-Teilnehmer Andreas Lang gibt Profitipps fürs Curling und der ehemalige Nationaltorhüter Helmut de Raaf vermittelt beim Eishockey die richtige Schusstechnik. Aber auch Gäste, die sich nicht aufs Eis wagen wollen, kommen auf ihre Kosten: Am Stand des Deutschen Golfverbandes kann man mit den Nationalspielerinnen Lara Katzy und Valerie Sternebeck an seinem Handicap arbeiten. Auf der Fecht-Planche darf man die Klingen mit Anja Schache und Melanie Wolgast aus der Nationalmannschaft kreuzen. Beim Badminton wird der Gegner trotz Ballkleid oder Smoking unter Mithilfe der Junioren-Nationalmannschaft über den Court gejagt. An der Fußball-Torwand sowie an zwei Schießständen beim Biathlon- oder Lichtschießen des Behindertensportverbands kann man unter fachkundiger Anleitung seine Treffsicherheit testen. Und im DTM Race Club kann man bis zum Morgen "abtanzen".

Frankfurt am Main, 29. Januar 2010
Kooperation DBS und R4H

DBS Logo


Kooperation zwischen dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) und» R4H - das Radio für barrierefreie Köpfe «

Lesen Sie mehr >  
Der Norden macht mobil
logo-der-norden-macht-mobil
Anfang 2010 wurde vom Health-Media e.V. das Projekt »Der Norden macht mobil« ins Leben gerufen. Menschen mit verschiedensten Interessen und Fähigkeiten zusammenbringen, ist das Hauptanliegen des Projektes.

Lesen Sie mehr > 
Medienpartner Orthopädie-Technik
Die neue OT Sport ist da !

Die neue OT Sport ist da !

Lesen Sie mehr >  
Rechtsfragen aus dem Alltag

Rechtsfragen aus dem Alltag


Rechtsfragen aus dem Alltag
in Zusammenarbeit mit Rechtsanwalt Christian Au

Lesen Sie mehr >  
Sendeplan
Kooperationssendungen mit

Jeden Montag um 14:00 Uhr

Kooperationssendungen mit
"Barrierefrei im Äther" und
Radio "Funkwerk"

Lesen Sie mehr >
 
R4H ist Mitglied im

Logo Deutsches Ehrenamt

Deutsches Ehrenamt
„WIR HALTEN DEM EHRENAMT DEN RÜCKEN FREI”

R4H ist registriert
R4H ist seit 2004 registriert bei

Logo GEMA und GVL

www.gema.de
www.gvl.de

Host Europe
Health-Media e.V. dankt Host Europe für die Bereitstellung von Webspace

Logo GEMA und GVL