R4H Player
Link öffnet Die Startseite von R4H.de und den Radioplayer als extra Fenster
R4H - Empfehlungen
Dauphin-Bürodrehstuhl sim-o SM 96135 - Stiftung Warentest - Testsieger
Für Ihre Gesundheit!
Der Bequeme Bürostuhl mit vielen Verstellmöglichkeiten und guter Synchronmechanik. Bietet hohen Sitzkomfort mit guter Rückenabstützung...
PDF Angebot >>
Stiftung Warentest >>
Büromöbel >>
R4H Kinderlieder-CD
R4H Kinderlieder-CD
Lesen Sie mehr >
Freunde & Partner
Dkgd
Radio-funkwerk
Radio-barrierefrei
Bsberlin
Bsnw
Pscberlin
Bsk
Bsbrandenburg
Netzathleten
Djk
Nordcrew-media
Banner-vbrs
Soundafair_banner_150x120
Ot-forum
Medcon
Handicap-sports
Biermann
Dustri-verlag
Wheel-it
Naturheil-magazin
Qualimedic
Pessways-pr
Fgq
Comedverlag
Behringer
Radiostreamer
Fujitsu-siemens
Leunig
Music-store
Sennheiser
Svenbader
Handicap-info
Rehascout
Dfm-logo
Maycom-logo
Hilfsmittelmanager
Vereinsknowhow
Box_barrierefrei_aktuell
Komawach
Optitarif
Bbz
Bsn
Gleichgestellt
Samagazin
Jobmensa
Reifendirekt120x701
Die-moderatorenschule-logo

R4H Buchtipp

War ich nicht tot genug? R4H Buchtipp

Lesen Sie mehr >
 
 

Neue Sporthalle für Potsdam

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Neue Sporthalle für Potsdam

 

Mit einer großen Show wurde am 18. Januar in der Landeshauptstadt eine neue Mehrzweckhalle am Luftschiffhafen eröffnet.


"Matthias, sie ist fertig", sagte Oberbürgermeister Jann Jakobs am Mittwoch und meinte damit die MBS-Arena auf dem Gelände des Luftschiffhafens. Zu feierlichen Eröffnung waren neben zahlreichen Gästen, Mitglieder in Sportvereinen und Schülern der Sportschule auch Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck, der Bauherr und Pro Potsdam-Geschäftsführer, Horst Müller-Zinsius, sowie weitere Gäste aus Kommunal,- Landes- und Bundespolitik gekommen.

 

Mit dem Druck auf einen symbolischen Knopf weihten Ministerpräsident Matthias Platzeck und Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (beide SPD) die fast 9000 Quadratmeter große Sport-Mehrzweckhalle.

 

Interview mit Ministerpräsident Platzek

Interview mit
Heiko Goosemann

Interview mit
Ernst Dienst


Interview mit
Andrea Volkmann

Interview mit
Celeste

Interview mit
Ulli Dell Antonio

 

In 18 Monaten Bauzeit entstanden die multifunktional nutzbare Mehrzwecksporthalle samt 2.000 Zuschauerplätzen sowie eine Einfeldhalle für den allgemeinen Ausgleichsport.
Die Halle beheimatet vier Spielfelder, acht Fechtplanchen, drei Judotrainingsmatten und zwei Krafträume und bietet beste Bedingungen für Sportvereine und die sportliche Begabtenförderung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Leistungssportler und Schüler der benachbarten “Eliteschule des Sports“ können hier zukünftig trainieren. Auch haben Potsdams Hand- und Volleyballer endlich eine moderne Heimstätte.

Gesamtansicht der Halle politische Vertreter Russisches Balett

Heiko Goosemann - Celeste Tanzvorführung Ruderverein Heiko Goosemann - Celeste

 

 

Ministerpräsident Matthias Platzeck schwärmte: „Entstanden ist eine Arena, wie man sie sich nur wünschen kann. Die Technik ist auf aktuellem Stand, das Gebäude barrierefrei, Strom wird aus Erdwärme gewonnen. Träume von sportlichen Erfolgen können von hier los fliegen und vielleicht schon bei den Olympischen Spielen in London in Erfüllung gehen. Hier finden mehrere Sportvereine nun ihre neue Heimat und werden hoffentlich auch Siege feiern im neuen Hexenkessel.“


Die rund 600 Sportschüler werden die Halle ab sofort für den Unterricht nutzen, auch die Bundesliga-Volleyballerinnen des SC Potsdam, die Zweitliga-Handballer des VfL Potsdam, die Bundesliga-Judoka des UJKC und die Fechter des OSC Potsdam trainieren dort.


Sportschul-Leiter Rüdiger Ziemer sagte, auf diesen Tag habe er seit 16 Jahren gewartet, es sei ein „wunderschöner Tag“.


Insgesamt 18,5 Millionen Euro hat das Bauvorhaben gekostet. 11,5 Millionen wurden aus dem Konjunkturpaket II der Bundesregierung finanziert. "Die Krise war in diesem Fall unser Glück", fasste Müller-Zinsius zusammen. Und Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) ergänzte: “Das Geld sei "klug und umsichtig" investiert“.


1800 Zuschauer kamen zur Eröffnungsfeier, die unter anderem vom MDR-Fernsehballett - geleitet von Marc Bogaerts, einer Artistikschule und Schülern der Potsdamer Sportschule tänzerisch und sportlich ausgestaltet wurde. RBB-Sportmoderator Andreas Ulrich führte durch die 70-minütige Show.

Kooperation DBS und R4H

DBS Logo


Kooperation zwischen dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) und» R4H - das Radio für barrierefreie Köpfe «

Lesen Sie mehr >  
Medienpartner "Berliner Behinderten Zeitung"
R4H - Empfehlung
VW Mobilität und Sicherheit ab Werk
Volkswagen bietet ein ausgereiftes Programm an behindertengerechter Ausrüstung für seine Fahrzeuge.
Lesen Sie mehr >  
Sendeplan
Kooperationssendungen mit

Jeden Montag um 14:00 Uhr

Kooperationssendungen mit
"Barrierefrei im Äther" und
Radio "Funkwerk"

Lesen Sie mehr >
 
R4H ist Mitglied im

Logo Deutsches Ehrenamt

Deutsches Ehrenamt
„WIR HALTEN DEM EHRENAMT DEN RÜCKEN FREI”

R4H ist registriert
R4H ist seit 2004 registriert bei

Logo GEMA und GVL

www.gema.de
www.gvl.de

Host Europe
Health-Media e.V. dankt Host Europe für die Bereitstellung von Webspace

Webhosting by Host Europe