Foto Toni der Bär

Spiel und Spaß mit Bundesgrenzschutz und Maltesern
Der Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern organisiert am 27. September einen Aktionstag auf dem Haidplatz in Regensburg


Der Haidplatz in Regensburg wird am Samstag den 27. September ganz im Zeichen der Kinder stehen. Kinder und Jugendliche können von 10 bis 15 Uhr Einsatzfahrzeuge des Bundesgrenzschutz inspizieren, auf einem BGS-Motorrad sitzen - und vielleicht ein Foto als Erinnerung mitnehmen? - durch eine Wärmebildkamera schauen, einen Rettungswagen des Malteser Hilfswerkes von innen sehen oder sich auf der Hüpfburg austoben. Eine Gruppe des Bundesgrenzschutz führt die Kunst der Selbstverteidigung vor und die "Schnüffler vom Dienst" der Hundestaffel zeigen, was sie können. Toni, der Bär, das überlebensgroße Maskottchen des Bundesgrenzschutz lässt sich gerne
streicheln und zahlreiche Überraschungen und weitere Aktionen lassen den Tag für Kinder zum Erlebnis werden. Damit sie die kleinen und größeren Neugierigen auch richtig wohlfühlen kümmern sich Pädagogen des VKKK in einer Malecke um sie. Auch gegen Hunger und Durst ist bestens vorgesorgt.
Der Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern (VKKK) organisiert diesen Tag unter dem Motto "Mut schenken im Kampf gegen Krebs" zusammen mit vielen Unterstützern, um im Rahmen der 1. Bayerischen Krebswoche, die vom 26. September bis zum 5. Oktober täglich Veranstaltungen rund um Krebs und seine Behandlung bietet, über Krebs im Kindesalter und die Möglichkeiten und Aktivitäten des VKKK zu informieren. In erster Linie aber sollen Kindern und Jugendlichen einen unterhaltsamen Tag mitten in der Altstadt haben. Nähere Informationen und Infobroschüren gibt es beim VKKK Ostbayern, Tel. 0941 / 29 90 75.

Foto SVGruppe

zurück